Fachbereich 04

Kontakt: PhDs04@uni-mainz.de

FB04 (Universitätsmedizin) wird aktuell vertreten von:

 

Eleonore Roggemann [she/her] – Humanmedizin

Ich habe im Herbst 2021 mein M2 absolviert und stelle gerade vor Eintritt in das PJ meine Doktorarbeit fertig. Ich mache eine statistische Doktorarbeit in der Nuklearmedizin (Monografie). In der Promovierendenvertretung aktiv zu sein, heißt für mich, mich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen medizinischer Doktorarbeiten stark zu machen! Außerdem freue ich mich, universitäre Gremienarbeit kennenzulernen und daran selbst aktiv mitzuwirken.

 

 

Magnus Günther [he/him] – Humanmedizin

Ich beginne im Mai 2022 mein Praktisches Jahr und mache seit Ende 2020 eine Doktorarbeit in einem Labor im Bereich der Tropenpädiatrie in der AG Pädiatrische Immunologie und Infektiologie. Hierfür habe ich von Mai bis November 2021 in Mwanza, Tansania geforscht. Die DoV ist eine neue Möglichkeit, sich für die Belange der Promovierenden einzusetzen. Ich freue mich außerordentlich, in diesem Bereich Verantwortung zu übernehmen.

 

Fiona A. Forth [she/her] – Humanmedizin

Kurz vor dem M2 stehend, pausiere ich aktuell für drei Jahre mein Studium (April 2020-Juni 2023), um mich in Vollzeit meinem Promotionsprojekt in der Neugeborenen-Intensivmedizin zu widmen. In meiner klinischen Arbeit forsche ich quantitativ und qualitativ (kumulative Promotion). Dank meiner Förderung durch ein interdisziplinäres Graduiertenkolleg der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) habe ich dabei die Möglichkeit, mich bspw. in Forschungsmethoden weiterzubilden, an Kongressen teilzunehmen oder selbst zu präsentieren. Als Promovierendenvertreterin möchte ich mich nun dafür einsetzen, dass solche Möglichkeitsräume flächendeckend auch für an Forschung interessierte medizinische Promovierende geöffnet werden. Außerdem möchte ich Räume für Austausch unter Promovierenden schaffen und mich für Gesundheitsförderung in der Phase der Promotion stark machen.