Projekte

Wir als DoV sehen es als unsere Hauptaufgabe, Eure Bedürfnisse als Doktorand:innen zu bündeln und Eure Rechte zu stärken. 

In diesem Zusammenhang haben wir bereits eine Stellungnahme zum aktuell diskutierten Qualitätssicherungskonzept in der Promotion verfasst. Dieses neue Regelwerk wird einheitliche Standards setzen, die universitätsweit alle Promotionsordnungen erfüllen müssen. Hier setzen wir uns beispielsweise dafür ein, dass Co-Autor:innen bei kumulativen Dissertationen als Gutachter:innen für die eigene Arbeit zugelassen werden.  

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit wird die Lehrbelastung sein. In manchen Fächern ist sie zu hoch, sodass das eigentliche Dissertationsprojekt in den Hintergrund rückt, in anderen muss man darum kämpfen, Lehrerfahrung sammeln zu können. Gegen beide Extreme möchten wir uns einsetzen.

Aktuell erarbeiten wir eine Umfrage unter allen Doktorand:innen, um einen Überblick über solche und andere relevante Thematiken und Problembereiche zu erhalten. Anschließend werden wir mit den verantwortlichen Stellen auf Ebene der Fachbereiche und universitätsweit in Kontakt treten, um nach geeigneten Lösungen zu suchen. 

Über unsere Fortschritte halten wir euch per Email und hier auf der Homepage auf dem Laufenden. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet Euch gerne bei uns!